Bücher
(chronologisch nach Erscheinen geordnet)

Biosemiotik_Andreas_Weber_Biologe

Natur als Bedeutung. Versuch einer semiotischen Theorie des Lebendigen. Würzburg: Königshausen & Neumann 2003

Download des Buches als pdf-Datei
unter der creative commons-lizenz by-nc-sa


 

 

 Andreas_Weber_Bücher_Alles_fuehltAlles fühlt. Mensch, Natur und die Revolution der Lebenswissenschaften. Berlin: Berlin-Verlag 2007; Neuerscheinung (mit einem Vorwort von Michael Succow): thinkOYA, Klein Jasedow, 2014

 

Bestellung
Rezensionen







Biokapital. Die Versöhnung von Ökonomie, Natur
und Menschlichkeit
. Berlin: Berlin-Verlag 2008Ökologische_Ökonomie_Andreas_Weber

Bestellung











Mehr Matsch. Kinder brauchen Natur. Berlin:
Ullstein-Verlag 2011Mehr_Matsch_Natur


Bestellung










Minima Animalia. Ein Stundenbuch der Natur.
thinkOYA 2012.

Bestellung








 
Enlivenment. 
Towards a fundamental shift in the concepts of nature, culture and politics. Schriften zur Ökologie, Band 31. Berlin: Heinrich-Böll-Stiftung.
(
Abstract auf Deutsch)

Besprechung / review in English

Bestellung:
Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstr. 8, 10117 Berlin, Tel. +49 30 28534109, buchversand@boell.de
Download



Das Quatsch-Matsch-Buch. Großstadtgetestet
und baumhausgeprüft. Mit Max und Emma Weber. 
Kösel 2013.










Lebendigkeit. Eine erotische Ökologie. Kösel-Verlag 
2014. 












Enlivenment. Eine Kultur des Lebens. Versuch einer Poetik für das Anthropozän. Matthes & Seitz Verlag Berlin, März 2016. Leseprobe (Kapitel 7).




 








Biology of Wonder. Aliveness, Feeling, and the Metamorphosis of Science. With a Foreword by David Abram. Gabriola Island, B.C., Canada: New Society Publishers, Februar 2016.

 








 
Text: Andreas Weber |